Triangel DD:Ich liebe Brettspiele und Computerspiele

Triangel DD: Phantasie Spiele und mehr

Hallo liebe Freunde der Fantasy Spiele! Ich möchte euch auf meinem Blog verschiedene Computerspiele, Spielautomaten und Brettspiele vorstellen bzw. über meine Abenteuer schreiben. Am liebsten spiele ich Fantasy Spiele wie zum Beispiel Dungeons and Dragons, Die Sims und die guten alten Adventure Games. Auch Casino Spiele reizen mich sehr.

Viele Menschen behaupten, dass Spiele dumm machen. „Sitz nicht solange vor dem Computer“, sagte meine Mutter immer, als ich 16 Jahre alt war. Wisst ihr was ich damals geantwortet habe? „Mama, soll ich deiner Meinung nach in die Disco gehen, mich vollsaufen lassen, Drogen nehmen und ein Mädchen schwängern?“ Seit ich diese Worte aussprach gab meine Mutter Ruhe. Im Gegenteil sogar, sie brachte mir mein Essen direkt zum Computertisch und gab mir ein Küsschen auf die Wange.

Manchmal sprechen wir von damals und meine Mutter lächelt immer noch. Heute ist sie dankbar, dass ich gespielt habe, statt ständig um die Häuser zu ziehen. Mittlerweile mache ich beides, aber ich bin längst erwachsen und wenn ich jemand schwängere, interessiert es die Mutter nicht mehr. Eher drängt sie mich langsam aber doch, dass ich mich um Enkel kümmern soll. So ändern sich die Zeiten.

Durch die Rollenspiele lernte ich mich selbst kennen und ich lernte zu kommunizieren, ich lernte ganz neue Seiten kennen und Möglichkeiten, dass Leben zu beobachten. Selbst im Spiel „The Sims“ ist das möglich. Dort spiele ich mich selbst. Bei den Adventure Games, wie India Jones und Co war ich ständig dabei Rätsel zu lösen und meine Gehirnzellen zu trainieren.

Nun die Frage der Fragen. Wer hat wohl mehr Gehirnzellen? 16-Jährige, die sich jede Woche betrinken oder junge Menschen die Rätsel lösen?

Auch damit konnte ich meine Mutter oft genug überzeugen. Natürlich gibt es Video Spiele, die auch nicht so positiv sind. Ständig andere erschießen oder vergewaltigen, wie es in manchen Titeln möglich ist. Da bin ich strikt dagegen. Aber es gibt so viele tolle Spiele, die das Leben fördern und einem sogar zum besseren Menschen machen. Darüber möchte ich auf meinem Blog ebenso schreiben. Ich will darüber berichten was ich alles erlebte. Ich habe in Prag schon mehreren Menschen dem wohl besten Spiel der Welt nähergebracht – Dungeons und Dragons. Ebenfalls Habe ich schon eine Review zur gleichnamigen Verfilmung geschrieben. Dazu stelle ich mehre Spiele oder Genres vor und werde darüberschreiben, wie ich mich dabei fühlte

Wie geht ihr mit Computerspielen um? Konntet ihr dadurch etwas lernen oder wurdet ihr zu anderen Menschen? Oder sind Computer Spiele nur Zeitvertreib? Sind für euch Brettspiele und Computerspiele das gleiche? Oder fühlt ihr euch am Computer einsam, während die Brettspiele die Gesellschaft fördern? Selbst Senioren und Kinder können von D&D profitieren. Ich freue mich auf eure Antworten. Ich behaupte natürlich nicht, dass man Tag und Nacht am Computer sitzen sollte. Mittlerweile ist mir selbst klar, dass ein Offline Leben ebenfalls sein muss, um nicht komplett zu verblöden. Wie immer ist der Mittelweg ideal und in jungen Jahren schützt es durchaus vor Dummheiten, die sich einige ersparen könnten. Viel Spaß am Blog.

Menu